Fisch am Freitag …

Ein wasserscheuer Fisch – absolut von Pappe: das ist mein Beitrag zum Freitagsmenü.
Bei einem gemütlichen Einkaufsstöbern habe ich diese netten Serviettenringe entdeckt. Jeweils zwei Ringe und zwei Fische sind vorgestanzt auf einer Karte (ein Set enthält 3 Karten), lassen sich auch von Menschen mit zwei linken Bastelhänden erst raus- und dann zusammendrücken. Künstlerisch Begabte können natürlich Ring & Fisch noch nett gestalten. Hungrige rollen einfach die Serviette, schieben sie durch die Braunpappe und setzen sich zu Tisch/Fisch. Guten Appetit!
Ein wahrer Fischers Fritze ist übrigens hier zu finden – jeden Freitag wird Frischfisch angelandet

Dieser Beitrag wurde unter Be-Merkwürdiges, Fisch-am-Freitag, Rezept / Essen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Fisch am Freitag …

  1. Lotte sagt:

    Na da schmeckt es doch nochmal so gut. Und statt dem Fisch kanns doch ein
    ein Krake sein!? Nicht das ich etwas gegen Fisch oder Wahrsager hab;-)))
    Trotzdem: Guten Appetit
    LG Lotte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.