Ganz ohne rosa Brille

Rosa_Brille Gestern Abend war Hannover samt Himmel rosa aquarelliert:
Dank großzügiger Bewässerung und einem kitschpostkartenmäßigen Sonnenuntergang sah sogar ein eher unspektakulärer Innenhof nach Urlaub aus.

Dieser Beitrag wurde unter Hannover veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Ganz ohne rosa Brille

  1. geli sagt:

    mensch, jetzt wirds aber inflationär! erst willste gar nicht bloggen und dann gleich zwei heute 😛 schönes föti!

  2. admin sagt:

    Märzi, aber ich werde bestimmt auch irgendwann eine „Bloggade“ haben, da ist es doch gut, wenn ich schon ein paar Beiträge vorgekocht habe … Habe außerdem weniger gemailt heute. Und das hier ist meine erste Kommentarkommentierung. Habe den offiziellen Schalter dafür noch nicht gefunden. Mache es eben händisch. Und schubse die Schrift dann in kursiv. Dann wissen zukünftig alle, das ist von Martha, die den Knopf nicht findet. 🙂 Ups, hab ihn doch gefunden!

  3. Bina sagt:

    Entzückend Suse! Und so einfach: Frau drückt einfach aufs Knöpfchen und schon isse drin! Ich werde regelmäßig vorbeischauen! Gutes Gelingen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.