Archiv der Kategorie: Gelesen/gehört/gesehen

Ich kam, saß und hatte Spaß

Ich war in der letzten Woche mehrmals mit der Deutschen Bahn unterwegs und hatte – wie schon so oft, was aber von anderen immer angezweifelt wird – Spaß während der Fahrten. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich mein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Be-Merkwürdiges, Gelesen/gehört/gesehen, Rezept / Essen, Werbung | 1 Kommentar

Aber nicht heute …

Als ich vor einiger Zeit Geburtstag hatte, bekam ich von einer Parfümerie meines Vertrauens folgenden Hinweis per E-Mail: Unglaublich, da fühlte ich mich frisch und fröhlich, war bereit meine Gäste zu begrüßen und dann das. Lebte ich mit einem verzerrten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Be-Merkwürdiges, Gelesen/gehört/gesehen, Werbung | 1 Kommentar

Steinzeit & flotte Feger

Als bekennende und sehr aktive Nicht-Sportlerin hält sich auch mein Interesse an Sportübertragungen im Fernsehen in Grenzen. Die Wettbewerbe der olympischen Winterspiele in Kanada sind daher nicht bestimmend für meinen Tagesplan, sondern laufen eher zufällig über meinen Fernsehschirm. Eine Sportart … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gelesen/gehört/gesehen, Jungs & Mädels, Sport | Hinterlasse einen Kommentar

„Erleuchtung“ für alle

Bis Weihnachten habe ich relativ wenig Probleme damit, dass es spät hell, aber früh wieder dunkel wird. Schließlich gibt es während der Vorweihnachtszeit allerlei kerzenbeschienene Aktivitäten, die mich ablenken. Allerspätestens ab Silvester jedoch nervt mich dieses Tappen im Dunkeln verstärkt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Be-Merkwürdiges, Gelesen/gehört/gesehen | Hinterlasse einen Kommentar

Navigations-Update für Öffis

Die hannoverschen Verkehrsbetriebe Üstra zeigen mir gerade, dass ich „Besitzerin“ eines Gewohnheitstieres bin: Kaum verändern sie nach gut 30 Jahren ein paar Haltestellen- und Stadtbahnlinien-Namen, stehe ich wie ein Fragezeichen auf dem Bahnsteig. Die altbekannte Haltestelle „Lahe“ der Linie 3 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Be-Merkwürdiges, Gelesen/gehört/gesehen, Hannover | Hinterlasse einen Kommentar

Sachen, die die Welt nicht braucht (Teil 1)

Es gibt Dinge, bei denen frage ich mich: „Was ist dem Erfinder dabei durch den Kopf gegangen?“ – spätestens beim Probelauf mit dem Prototyp sollten Fehler in der Konstruktion erkannt und behoben werden. Ansonsten geht zwar etwas in Serie, von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Be-Merkwürdiges, Gelesen/gehört/gesehen | 2 Kommentare

„ALOHA“ auf dem Fensterbrett

Der jüngste Neuzugang auf meiner Fensterbank ist eine Hawaiipalme. Sie brachte zum Einzug freundlicherweise etwas Lektüre mit, in der stand, wie sie denn gern wohnen möchte: Hell, aber nicht zu sonnig, ab und an ein Schlückchen Wasser in Ehren, aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Be-Merkwürdiges, Gelesen/gehört/gesehen | 4 Kommentare

Schreck lässt nach

Ich habe entdeckt, dass demnächst ein Supermarkt bei mir „umme Ecke rum“ aufmacht. Puhhh, jetzt bin ich wirklich erleichtert: Seit Mitte letzten Jahres mein nächstgelegenes Einkaufstempelchen für den täglichen Bedarf geschlossen worden war, lebe ich näher an zwei Bestattungsunternehmen als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Be-Merkwürdiges, Gelesen/gehört/gesehen, Hannover | 4 Kommentare

Sticheleien …

Was macht eine Illustratorin, die gern handarbeitet, aber keine Stoffe und Stickmuster findet, die ihr gefallen?! – Genau, sie entwirft sie selbst. „Gesacht – gemacht“ und jetzt ist es auch im Internet soweit: Meine Freundin Anja hat die Homepage für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Be-Merkwürdiges, Gelesen/gehört/gesehen | 2 Kommentare

Vom Osterhasen versteckt?!

Was wäre festliche Faulenzerei ohne etwas zu Lesen? Innerhalb unseres familiären Krimi-Lesezirkels bekam ich ein Buch in die Finger, das ich schon seit einiger Zeit lesen wollte. Lag es nun am Osterfest und den damit einhergehenden Versteckspielen – ich war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Be-Merkwürdiges, Gelesen/gehört/gesehen, Hannover | 2 Kommentare