Aber nicht heute …

Als ich vor einiger Zeit Geburtstag hatte, bekam ich von einer Parfümerie meines Vertrauens folgenden Hinweis per E-Mail:

Unglaublich, da fühlte ich mich frisch und fröhlich, war bereit meine Gäste zu begrüßen und dann das. Lebte ich mit einem verzerrten Selbstbild und war womöglich kurz davor, meinen Gästen scheckig pigmentiert wie das Pferd von Little Joe (nur eben nicht so kuschelig) gegenüberzutreten? Es klingelte – zu spät, noch einen Rückzieher zu machen.

Bei meinen Gästen sorgte die Geschichte für ausgelassene Heiterkeit. Beteuerungen wie „Na, sooo schlimm ist es nun doch noch(!) nicht.“ oder gar „Ach, wir werden ja auch älter und dann lässt die Sehkraft nach.“ waren zwar nicht ganz das, was ich hören wollte, aber letztlich siegte auch bei mir der Sinn für Situationskomik. Trotzdem: Ausgerechnet zum Geburtstag so eine Mail.

Die Glückwünsche und Mails aus dem Kreise der Lieben waren übrigens wesentlich schöner. Vielen Dank! Ich denke, besagte Parfümerie, die um meinen genauen Geburtstag weiß, könnte vielleicht einen Sensibilitätsfilter beim Mailversand einbauen.

Dieser Beitrag wurde unter Be-Merkwürdiges, Gelesen/gehört/gesehen, Werbung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Aber nicht heute …

  1. Lotte sagt:

    Ich war ja auch auf deiner Fete und fand dich eigentlich recht knusprig.
    Evtl haben die dem GeburtsTAG ein falsches JAHR zugeordnet?
    Oder sie wollen die Mädels immer früher abhängig machen.
    Nimm es leicht aber schreib ihnen ruhig mal eine entsprechende E-Mail.
    Ich wünsche dir ein falten-/fleckenfreies Jahr.
    LG Lotte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.